Passwort vergessen

Allgemeine Informationen

Spezialisten brauchen eine spezielle Vertretung!

TGL ist die einzige Gewerkschaft, die das technische Personal in der Instandhaltung von Luftfahrzeugen der zivilen Luftfahrt und damit deren Sonderinteressen vertritt.

Die Ausübung dieser Tätigkeit ist mit einer Menge Spezialkenntnissen und mit noch mehr Verantwortung verbunden. Das bringt es mit sich, dass „normale“ Gewerkschaften und Interessenvertretungen kaum überblicken können, wo die besonderen Probleme und Sorgen unserer Berufsgruppen liegen. Deshalb haben 21 Gleichgesinnte am 11. September 2002 den Verband A.R.T.E. e.V. gegründet, welcher auf der Mitgliederversammlung 2010 in TGL umbenannt wurde.

Wir wollen, dass die Besonderheiten unseres Arbeitsbereichs künftig mehr berücksichtigt und die Interessen unseres Berufsstandes besser vertreten werden. Damit folgen wir dem positiven Beispiel anderer spezialisierter Interessenvertretungen gerade in der Luftfahrt:

Die Aufgaben und Verantwortlichkeiten sind in unseren Berufen derart umfangreich, dass wir es uns einfach nicht leisten können „wehrlos in der Masse unterzugehen“.

 

Mehr Sicherheit, mehr Anerkennung.

Wie anderen Berufsverbänden auch, geht es TGL in erster Linie darum, die Wertschätzung des eigenen Berufsstandes zu verbessern.

Wir möchten, dass das technische Personal seine Arbeit unter optimalen Bedingungen ausüben kann.

Die Bezahlung soll angemessen und tariflich geregelt sein.

Wir wollen Lizenzen und Berechtigungen schaffen, bzw. erhalten und Arbeitsplätze sichern. So leisten wir nicht nur einen Beitrag für unsere eigenen Mitglieder, sondern auch für größere Sicherheit im Luftverkehr.

Um diese Ziele zu erreichen, wollen wir unseren Einflussbereich in den Betrieben erweitern und stellen uns der Verantwortung in der Mitbestimmung. Unsere Erfolge sind bereits bei LHT in FRA und DUS sichtbar, wo TGL die Betriebsratsvorsitzenden und ein Mitglied im Aufsichtsrat stellt.

Langfristig möchten wir eigene Tarifverträge für unsere Mitglieder aushandeln. Dafür braucht es einen hohen Organisationsgrad der Betroffenen - nur eine starke Gewerkschaft hat auch genug Macht und Einfluss, sinnvolle Forderungen der Mitglieder gegenüber den Arbeitgebern durchzusetzten.

Wie alle seriösen Berufsverbände agiert auch TGL unabhängig und überparteilich, der Vorstand wird demokratisch gewählt.

 

Dabei sein ist alles !

Als spezialisierter Zusammenschluss von Berufsgruppen engagiert sich TGL grundsätzlich für Personal in der Instandhaltung von Luftfahrzeugen und deren Komponenten - und natürlich auch für alle, die sich auf dem Ausbildungsweg dorthin befinden.

Diese Spezialisierung ist unsere größte Stärke: Mitglieder und Vorstand von TGL wissen, wovon sie sprechen, denn sie bestehen aus aktiven Fachleuten in wichtigen Schlüsselfunktionen.

Alle Berufszugehörigen, die Wert auf eine kompetente Interessenvertretung legen, ebenso wie auf sachbezogene Informationen und entsprechende Beratung, sollten sich mit TGL in Verbindung setzen!

 

Jetzt Mitglied werden!

Satzung

 

News

16.12.2016

Standortschließung in Hamburg - IGL fordert erneut gemeinsames Vorgehen

Nach der Schließung der Flugzeugüberholung in Hamburg äußert die Industriegewerkschaft Luftverkehr...


Kat: Tarifverhandlung LHT, Berufspolitik
22.09.2016

Sanierung durch Tarifabsenkung

Die tariflichen Absenkungen bei WT in HAM, haben was das Zustandekommen seitens ver.di und...


Kat: Tarifverhandlung LHT

Keine Termine gefunden